Der CDH Mitte auf dem Digital Future Congress in Frankfurt

Am 14.02.2019 fand in Frankfurt die größte IT-Management Anwender-Veranstaltung in Hessen, diesmal unter dem Motto „Mittelstand trifft Digitalisierung“ statt. Auf dieser Messe wurde mittelständischen Unternehmen eine optimale Plattform geboten um sich mit dem Thema Digitalisierung und Transformation auseinanderzusetzen und sich zu informieren.

Handelsvertreter und Vertriebsdienstleister jedweder Sparte müssen sich bereits heute und noch mehr zukünftig damit auseinandersetzen, dass unsere Lebens- und Arbeitskultur sich immer mehr digital verändert.

Mit mehr als 140 Ausstellern, 50 Vorträgen und Workshops rund um das Thema „Mittelstand trifft Digitalisierung“ bot sich den Besuchern eine ideale Plattform, sich schnell und umfassen dazu zu informieren. Dabei ging es um

Online Marketing, & Sales,
Prozessoptimierung & Kommunikation,
Neue Arbeitswelten & Weiterbildung sowie Recruting,
IT Security & Datensicherheit sowie IT-Recht und
Digitalisierung & Transformation.

Um unseren Mitgliedern die Unterstützung jetzt und in den kommenden Jahren jederzeit bieten zu können, die diese Umstellung unseres Lebens- und Berufsalltages mit sich bringt, waren wir ebenfalls auf Hessens größter Digitalisierungsmesse vertreten. Das im Vorfeld stattfindende Messetraining für die Aussteller des DFC wurde vom CDH Mitte gesponsert und war für Verbandsmitglieder kostenfrei. Die Resonanz darauf war auch Seitens unserer teilnehmenden Mitglieder sehr positiv.

Der CDH Mitte Standort war über den gesamten Digital Future Congress Treff- und Anlaufpunkt auch für die Mitglieder der RKW Hessen, Arbeitsgemeinschaft IT Services. Ein für alle wichtiger Programmpunkt war der Vortrag des Key Note Speakers Markus Pfuhl von der Viessmann Group.

Aber nicht nur unsere Mitglieder, sondern auch die Hauptgeschäftsführerin des benachbarten Landesverbandes Baden-Württemberg, Frau Katja Rudolf scheute den Weg aus Stuttgart nicht, um sich vom Angebot und der Präsenz selbst zu überzeugen. „Ein guter Aufbruch in die richtige Richtung und eine tolle Messepräsenz“, so lobte sie das Team des CDH Mitte.

Ebenso wie sich unsere Mitglieder innerhalb des DFC, sowohl bei uns am Stand bei einem Kaffee erfrischen konnten, gab es auch die Gelegenheit mit Vertriebskollegen aus den verschiedensten Sparten aktuelle Themen zu diskutierten. Dabei kamen auch die wichtigen Themen, die auf der eigenen Digitalisierungsagenda unsere Mitglieder standen, nicht zu kurz. Es wurden vom Verband verschiedene Möglichkeit für die Standbesucher geschaffen, mit Experten die richtige Strategie, das Verständnis für die Thematik und praktikable Lösungen für Unternehmen zu diskutieren.

Auf unserem CDH Mitte Stand konnten sich unsere Mitglieder und Interessenten mit Vertretern des CDH Mitte über die Veränderungen des Berufsalltages durch die heranschreitende Digitalisierung unterhalten, diskutieren und an zahlreichen Vorträgen zu diesem Thema kostenfrei teilnehmen. Bereits am Morgen trafen sich Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft IT Services des RKW Hessen auf unseren Stand um mit den Vertretern des CDH Mitte einen Dialog über den Stand der Dinge bei der Digitalisierung innerhalb des Vertriebs zu führen. Die der Arbeitsgemeinschaft IT Services des RKW Hessen eröffnete Möglichkeit, in einer VIP Lounge exklusiv mit Dr. Markus Pfuhl, CDO der Viessmann Group, die Fragen zum Thema Digitalisierung in Unternehmen zu vertiefen, nahmen der Hauptgeschäftsführer des CDH Mitte, Jan Kristan Hannes und  die Hauptgeschäftsführerin des Landesverbandes Baden-Württemberg, Katja Rudolf gerne wahr.

Weitere Mitglieder des CDH Mitte, wie Herr Michael Jungnitsch und Herr Gabriel Miczka fanden das Angebot sehr interessant und nutzten die Gelegenheit, um sich mit dem Hauptgeschäftsführer Jan Kristan Hannes und Jesco Lippert, sowie dem Geschäftsführer von NAOS – new assesment of sales – Detlef Persin, der die CDH Akademie betreibt, über die verschieden Themen und Lösungsansätze auszutauschen. Das Resümee von Herrn Gabriel Miczka: „Wir haben alle die gleichen Herausforderungen im Vertrieb. Egal in welchem Beschäftigungsverhältnis wir derzeit stehen, sollten wir uns diesen gemeinsam stellen“.

Weitere neue Kontakte und Gespräche mit Ausstellern und Besuchern behandelten die Themen Online-Marketing und Inhouse Seminare der CDH Akademie.

Der CDH Mitte war mit seiner Fokusierung auf praxisnahe, individuelle Unterstützung kleinerer und mittlerer Unternehmen sehr gefragt. Besonders beeindruckt hat uns, dass auch in diesem, für unseren Verband neuem Umfeld, ein großes Interesse an den Aktivitäten des CDH Mitte bestand.

In Zukunft wird es für unsere Mitglieder immer wichtiger werden, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, sich Rat zu holen um abschätzen zu können, was wichtig ist und wird.

Hierbei werden wir als CDH Mitte unsere Mitglieder weiterhin unterstützen und beraten.

Gerne begrüßen wir  unsere Mitglieder, auch auf unserer nächsten Veranstaltung am 12.04.2019 in der IHK Frankfurt zum „Branchenfrühstück“. Nähere Informationen dazu werden ihnen wie gewohnt auf diesem Weg zeitnah zugehen.

 

 

2019-03-07T10:00:33+00:0005.03.2019|