Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bits and Bytes kann man nicht fühlen riechen oder schmecken, geschweige denn sehen. Deshalb ist die Digitalisierung für viele Vertriebsmanager auch sehr schwer greifbar.

Dabei liegt es in unserer Hand, ob sich daraus ein, für den Vertrieb bedrohliches Szenario entwickelt oder doch zahlreiche neue Chancen und neue Kundenzugänge erwachsen. Wenn der Vertrieb sich öffnet, um „Next Generation Sales“ neue Vertriebskanäle zu erschließen, muss sich die vielfach geäußerte Expertenaussage, dass zukünftig etwa 30 Prozent weniger Mitarbeiter durch die Digitalisierung im Außendienst gebraucht werden, nicht unbedingt erfüllen.

Folgende Kernfrage wird zukünftig für den klassischen Vertrieb von elementarer Bedeutung sein: Bedeutet die Digitalisierung im Vertrieb auch zwangsläufig die Digitalisierung des gesamten Vertriebs und können wir den digitalen Vertrieb in unseren Reihen halten, anstatt diesen Kanal an das Marketing abzutreten?

Dieser für die Zukunft des Außendienstes maßgeblichen Fragestellung gehen wir bei unserer Veranstaltung nach, zu der wir Sie gemeinsam mit der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar ganz herzlich einladen:

Freitag, 25.05.2018, ab 8:30 Uhr
IHK Darmstadt Rhein Main Neckar
Großer Saal (3. OG)
Rheinstraße 89 | 64295 Darmstadt

Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Veranstaltung und stärken Sie sich bei unserem Businessfrühstück für den Tag!

Den vollständigen Ablauf und die Podiumsteilnehmer können Sie hier einsehen: Programm

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis zum 18.05.2018 zur Veranstaltung direkt bei der IHK Darmstadt an: www.darmstadt.ihk.de, Veranstaltungs-Nr. 115109762

Bei Rückfragen steht Ihnen Marina Hofmann, Geschäftsbereich Standortpolitik der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar, gerne zur Verfügung (06151 – 871 224 oder marina.hofmann@darmstadt.ihk.de).