Nach 2 Jahren Pandemie konnte der Vorsitzende Michael Schwarze die Delegierten des CDH Mitte endlich wieder zu einer Versammlung in Präsenz begrüßen. Veranstaltungsort war das seit Anfang 2022 von der MUVEO GmbH – der Tochtergesellschaft des CDH Mitte – betriebene Messecenter Rhein-Main.

Die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung und die Entlastung des Vorstandes und der Geschäftsführung erfolgte ebenso einstimmig wie die Genehmigung des Kostenvoranschlages.

Erläutert und diskutiert wurde die trotz Pandemielage engagierte Verbandsarbeit. Hervorzuheben ist dabei die Fusion mit dem Landesverband CDH, der im Herbst zum vierten Mal stattfindende Zertifikatslehrgang „Digital Sales Manager“ und die übrigen Aktivitäten der CDH Akademie, wie etwa inzwischen anlaufenden Inhouse- Schulungen.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Herr Jörg Splittstößer als Rechnungsprüfe für den ausscheidenden Peter Forster neu gewählt.

Als Mitglieder des Wahlausschusses wurden Wolfgang Riehm und Andreas Bauch wiedergewählt.

Anlässlich der Fusion mit dem Landesverband CDH Saarland stand die Abstimmung über die Satzungsänderung des Verbandsnamens an.

Der Vorschlag aus dem Kreis der Delegierten „CDH Mitte, Wirtschaftsverband für Handelsvermittlung und Vertrieb e.V.“ wurde bei vier Enthaltungen ansonsten einstimmig angenommen.

Zum Ende weis Herr Wendelmuth auf das nächste Sommerfest der Verbände in den Räumen der DEHOGA am 12.07.2022 in Erfurt hin.

Herr Stoffel informierte über die Hauptversammlung des CDH Dachverbandes und das Ergebnis der diesjährigen Präsidiumswahlen. Dort wurden sowohl Frau Klaudia Stein als auch Herr Christoph Stoffel als Vizepräsidenten wiedergewählt. Herr Goeldner wurde ebenfalls als Präsident bestätigt, für den ausscheidenden Herrn Brunner wurde Frau Christiane Otto ins Präsidium gewählt.

Im Anschluss folgte die Vorstellung des Messecenters und der Aktivitäten der MUVEO GmbH durch den Geschäftsführer Jens Frey, mit einer Führung durch alle Bereiche des Messecenters Rhein Main- bis zu den Eingeweiden des Gebäudes wie den Technikraum, die Lagerplätze, Küche und Gastronomische Einrichtungen.

Zum Abschluss wurden die Teilnehmer verköstigt durch den von der MUVEO erst kürzlich ins Leben gerufenen Food&Fire Catering Service. Auch wenn das geplante Grillen im Freien aufgrund der Wetterlage ausfiel, konnte die Food&Fire Mannschaft mit Ihren kulinarischen Fähigkeiten in der frisch und in Eigenregie renovierten Cafeteria überzeugen.

Bei anregenden Gesprächen fand die auch sonst lebhafte und insgesamt gelungene Hauptversammlung ihren Ausklang. Wir danken für die vielen positiven Rückmeldungen der Teilnehmer am selben Abend und im Nachgang, den Teams von MUVEO und Food&Fire für reibungslose Organisation, tolle Location und richtig leckeres Essen.

Alles in allem können wir uns auf die Hauptversammlung 2023 bereits jetzt vorfreuen.